Ein Balkon im Grünen

Wir haben das Glück einen Balkon zu haben. In Zeiten von Corona und „stay@home“ macht das durchaus einen Unterschied aus. Der vierköpfigen Familie in Berlin Mitte ohne Balkon fällt ganz bestimmt eher die Decke auf den Kopf als uns.

Eine Wohnung ohne Balkon (oder im Idealfall Garten) käme für uns auch gar nicht in Frage. Das Schöne bei uns ist, dass wir direkt ins Grüne schauen. Erst einmal nichts Besonderes . Da das Grundstück wo wir wohnen aber an ein Landschaftsschutzgebiet grenzt, haben wir jede Menge tierische Gäste, die wir vom Balkon beobachten können. Auch das ist jetzt noch nicht so außergewöhnlich.

Nun kommt aber das, was durchaus erwähnenswert ist: Tauben oder Krähen hat vermutlich schon fast jeder schon aus dem Fenster gesehen. Aber wie ist es z.B. mit einem Eisvogel, einem Fuchs, Fasan oder Grünspecht? Eichhörnchen, Dompfaff oder Stieglitz? Fischreiher oder auch eine ganze Kanadagans Familie hätte ich auch noch zu bieten. Abgerundet wird das Ganze durch unseren Dauergast den Hasen. Der ist inzwischen eigentlich fast jeden Tag zu sehen.

Die Fotos sind ein wenig gemischt. Einige Fotos sind aus dieser und letzter Woche (Fuchs, Hase, Zaunkönig, Grünspecht, Eichelhäher, Stockente) das Foto der Gänsefamilie wurde vor ca. einem Monat geschossen. Der Rest kommt z.T. aus dem letzten Jahr oder Anfang diesen Jahres.

Wenn wir irgendwann einmal ausziehen, werden wir unseren Balkon wirklich sehr vermissen.

Habt einen guten Start in die Woche und bleibt gesund!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.