Es war einmal: Ost Kanada

Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Dieses Jahr ist es 10 Jahre her, dass wir den Osten von Kanada bereist haben.

Kennt Ihr das? Man schaut durch die alten Fotos und stellt fest, dass der Großteil davon total langweilig ist.
Das hat zum einen damit zu tun, dass man ja häufig dazu neigt im Urlaub alles was nicht bei 3 auf dem Baum ist (oder wie in meinem Fall ebenda..) abzulichten, zum anderen entwickelt man seine fotografischen Fähigkeiten weiter. Dazu kommt noch, dass die Technik immer besser wird. Neue Smartphones, bessere Objektive mit mehr Brennweite usw. Es wurde also mit der Zeit auch immer einfacher gute Fotos zu machen, zumindest was die Bildqualität angeht 🙂 .

Nunja, ich bin letzte Woche einmal durch meine Fotos gegangen und habe mir gedacht, dass ich euch gerne ein paar Fotos von der „Vor-Bybasti-Ära“ zeigen möchte. Denn fotografiert habe ich da auch schon, wenn auch weniger.
Anfangen werde ich daher mit unserem Lieblingsland Kanada.

Die grobe Reiseroute durch den Osten Kanadas damals war diese:

Also: Startpunkt Toronto und östlichster Punkt der Reise das Dorf Tadoussac.
Verglichen mit dem Westen Kanadas ist der Osten viel urbaner (zumindest der Teil wo wir waren. Im Nordosten sieht es dann direkt ganz anders aus).
Der größte Unterschied: Die Sprache. Wir hatten mit unserem schlechten Schulfranzösisch damals zum Teil echt Probleme, weil so manch äterer Herr an der Tankstelle kein Englisch sprechen kann oder will.

So auch beim Whalewatching in Tadoussac.
Kapitän: „Irgendwer dabei der kein Französisch spricht?“
Antwort: „Ja, wir beiden“
Kapitän: „Ok, Pech gehabt, alle anderen sprechen Französisch.“

Das ging dann tatsächlich so weit, dass die Sicherheitseinweisung nur auf Französisch abgehalten wurde und wir auf der ganzen Tour kein Wort verstanden haben.

Davon abgesehen hatten wir sehr schöne drei Wochen in Ost Kanada. Wir haben uns Quebec City, Toronto und Montral angesehen, den Sonnenuntergang am Lake Ontario genossen und konnten einen ersten Eindruck vom „Indian Summer“ bekommen.
Die Fotos haben keine bestimmte Reihenfolge und sich einfach komplett durcheinander.

Habt ein schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wunderschön. An ein paar dieser Orte waren wir 2009 auch, als wir eine geführte Tour durch den Osten Kanadas gemacht haben. Und wenn ich deine Bilder sehe, dann möchte ich da am liebsten gleich wieder hin 🙂

Schreibe einen Kommentar