Foto Flaute

Im Moment habe ich ziemlich viel um die Ohren. So richtig viel Lust zum fotografieren habe ich irgendwie nicht. Letztes Wochenende war das Licht Abends aber so schön, dass ich doch einmal mein Foto Equipment rausgekramt habe um mich auf den Weg in ein kleines Wäldchen zu machen. Auf der dahinter liegenden Wiese habe ich schon Rehe, Störche, Kraniche und einen Neuntöter abgelichtet. Während ich mit Kamera und Objektiv durch den Wald gehe macht es dann auf einmal „rums“ und ich habe mich fast gar nicht getraut zu schauen… meine Kamera ist inkl. dem schweren Tele aus der Halterung gerutscht und auf die Erde geknallt. Autsch!

Nach einem kurzen Test war ich froh, dass die Kamera noch lief und das Objektiv noch fokussierte. Leider hat das Objektiv aber doch etwas abbekommen, sodass ich es direkt am nächsten Werktag zur Reparatur eingeschickt habe. Somit muss ich nun erstmal warten und hoffen dass es bei den Kosten vom Kostenvoranschlag bleibt. Daher gibt es heute nur ein Foto, was ich noch mit dem kaputten Objektiv geschossen habe:

Schöne Pfingsten und ein schönes langes Wochenende!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tut mir leid wegen des Schadens. Aber das Foto mit
    der „kaputten“ Linse ist immer noch schöner als vieles,
    das man in sogenannten „Bilderblogs“ sonst so im Netz
    findet.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.