Vögelgucken auf Pellworm

Als wir Ende August auf Pellworm ankamen, war nach einem Blick auf den Wetterbericht ziemlich klar, dass wir vermutlich recht viel mit Lesen, Tee trinken und auch ein bisschen mit im Internet surfen beschäftigt sein werden.

Überhaupt nicht schlimm. Auch wenn es gut tut etwas „digital detox“ zu betreiben, so nimmt man das Smartphone dann ab und zu doch in die Hand. Denn eine Sache hat mich brennend interessiert: Welche Vögel gibt es auf der Insel eigentlich? Welcher Vogel ist uns beim Fahrradfahren ständig neugierig hinterher geflogen? (Steinmetzer) Und welcher Greifvogel war das vor ein paar Tagen? (Wahrscheinlich eine Kornweihe)

Also habe ich mal „Sumpfohreulen auf Pellworm“ gegoogelt. Dabei bin ich ziemlich schnell auf die Seite Von Sören Lang gestoßen. Er bietet auf der Insel kleine „Vogel Touren“. Zum Glück hat das Wetter dann doch mitgespielt und wir sind einen ganzen Nachmittag mit dem Fahrrad zu ein paar interessanten Plätzen gefahren um Vögel zu beobachten.

Super war, dass ich nebenbei noch jede Menge Fragen stellen konnte. Fotos habe ich ohnehin kaum geschossen, da die Vögel viel zu weit weg waren.

Da ich wie gesagt von der eigentlichen „Vogel Tour“ so gut wie keine Fotos habe, zeige ich euch hier einen kleiner Auszug aus dem was es auf der Insel Pellworm noch so zu sehen gibt.

Habt einen schönen Sonntag und einen guten Start in den November!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.