Erinnerungen: Hasen Power im Jericho Park Vancouver

Da ich am Freitag Abend keine Lust hatte mit einer Fotogruppe tolle beleuchtete Ruhrpott Industrie zu fotografieren, müssen heute ein paar Fotos aus Vancouver herhalten. Ich habe mich wahnsinnig geärgert. Denn diejenigen aus der Fotogruppe die trotz des schlechten Wetters gefahren sind, haben wirklich klasse Fotos gemacht. Mal sehen, ein neuer Termin steht schon im Raum.

Jetzt aber zurück zum Thema. Fast genau vor 7 Jahren sind wir im Rahmen unseres „Kanada Abenteuers“ im Jericho Park in Vancouver gewesen. Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern. Der Park selber ist nichts besonderes, ganz nett halt. Besonders ist, dass es dort jede Menge Hasen gibt. Keine wilden, sondern „Haus Hasen“ die ausgesetzt und sich dort vermehrt haben. Interessanterweise hat die Stadt sich deren ein wenig angenommen und kümmert sich ein wenig. Und neben den Hasen gibt es von dem Punkt auch noch ein nette Sicht auf die Stadt:

Ich bin gerade debei meine Kanada Fotos neu zu sortieren / entwickeln. Daher kommen demnächst bestimmt noch mehr Fotos aus Kanada 🙂 .

Ich hoffe ihr habt einen guten Start in die neue Woche!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ohohoho! Die Bilder sind traumhaft. Ich persönlich finde es großartig, dass Du die Fotogruppe hast sausen lassen und uns stattdessen mit sonnigen Vancouver Bildern versorgst. Ich mag den Jericho Park wegen der Aussicht auf das Panorama von Vancouver. Was ist das für ein bunter Vogel? Der sieht ja fast aus, als wenn er sein Weihnachtsoutfit tragen würde 😉

    • Danke Deutsches Schmuddelwetter kann ja auch ganz nett sein, aber bei Regen war mir das zu heikel. Das ist ein „Northern Flicker“, gehört zu den Spechten

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.