Merops apiaster – der Bienenfresser

Merops apiaster sagt euch nichts? Ehrlich gesagt kannte ich den lateinischen Namen des Bienenfressers bis eben gerade auch nicht 🙂 . Also: In diesem Beitrag geht es um den Bienenfresser.

Als wir unserer Reise nach Italien geplant haben, war mir eigentlich relativ schnell klar, dass wir auf jeden Fall am Kaiserstuhl halt machen müssen. Ich wusste zufällig, dass es dort eine der wenigen in Deutschland ansässigen Populationen der Bienenfresser gibt. Diese Vögel fühlen sich vor allem dort wohl wo es warm ist – die Region um den Kaiserstuhl ist tatsächlich eine der wärmsten Regionen in Deutschland. Außerdem mögen Bienenfresser gerne Steilwände, in denen Sie Ihre Bruthöhlen graben können. Die Weinberge bieten also einen perfekten Lebensraum.

Über einen Blog (www.wildemotive.de) bin ich auf den perfekten Standort aufmerksam geworden und konnte die Bienenfresser direkt hören, als ich aus dem Auto ausgestiegen bin. Innerhalb von ein paar Stunden konnte ich jede Menge Fotos schießen und diese außergewöhnlichen Tiere beobachten. Toll war’s!

Hab einen guten Start in die neue Woche und bleibt gesund! 🙂

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.