Regen, Regen, Regen

Etwas schade ist es schon, dass unser Urlaub gerade etwas durch das schlechte Wetter getrübt wird. Wir sind gerne draußen, schlendern durch die Straßen oder wandern den ein oder anderen Wanderweg. Das alles ist leider im Augenblick nicht möglich bzw. es würde schlichtweg keinen Spaß machen. Aber wir machen natürlich das beste draus 😁.

So sind wir heute die Küste entlanggefahren, waren „shoppen“ und haben bereits den 3. Staat auf unserer Reise erreicht: Maine. Dabei haben wir direkt eine etwas seltsame Besonderheit entdeckt, als wir durch den Staat New Hampshire gefahren sind: Nach dem Motto „Live free or die“ braucht man sich im Auto nicht anschnallen – es sei denn man ist unter 18 🤔.

Um kurz noch einmal das Thema Premiere aus dem vorherigen Beitrag aufzugreifen: Alle Fotos die ich von diesem Trip bzw. aus dem Urlaub heraus hier poste sind mit dem Smartphone geschossen. Das mache ich sonst ja eigentlich nicht, aber Fotos von der Kamera auch noch zu übertragen und zu bearbeiten wäre zu viel des Guten. Wir sind ja schließlich im Urlaub. In diesem Sinne; habt ein schönes Wochenende!

Hinter diesen Mauern in dem Ort mit dem interessanten Namen Ipswich verbirgt sich die kleine Rösterei „Little Wolf
Thumbs up for the Turkey!
Das am meisten fotografierte Gebäude in Neuengland. Check!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.