Frische Luft schnappen

Regen, Schnee, Wind, Matsch. In den letzten Wochen beschert uns der Wettergott von allem etwas – außer Sonne. So, oder so ähnlich fange ich im Augenblick fast jeden Beitrag an. Ist aber so und daran lässt sich auch nichts ändern. Januar halt.

Nach dem Motto „These (rubber) boots are made for walking“ haben wir uns also heute unsere Gummistiefel angezogen uns sind trotz Wind und ein wenig Regen losgezogen um wenigstens etwas frische Luft zu schnappen.

Wenn man ein Ziel hat (in diesem Fall mal wieder Geocaching) ist es tatsächlich einfacher sich bei dem grauen Wetter aufzuraffen. Zumindest wenn die Alternative hieße: „Komm, wir laufen heute etwas durch den Matsch“. Das war es dann zwar trotzdem, aber nebenbei haben wir noch 2 Geocaches gesucht bzw. gefunden 🙂

Interessanterweise hatten die Idee mit dem frische Luft schnappen noch gefühlt 1000 andere Menschen. Und so mussten wir uns auf dem eh schon rutschigen Planken durch das Moor auch noch an zahlreichen Kindern, Hunden und Kinderwagen vorbeiquetschen (und sie sich an uns 🙂 ).

Feststellung 1: Unsere Gummistiefel sind immer noch Gold wert.
Feststellung 2: Auch bei schlechtem Wetter ist man im Moor nicht alleine.

In diesem Sinn: Habt einen guten Start in die neue Woche!

Schreibe einen Kommentar