Easy walking – der Baldeneysteig in Essen

Das Leben huscht im Augenblick so an mir vorbei. Der Winter verabschiedet sich so langsam und die Temperaturen hier im Ruhrgebiet haben bereits an der 20 Grad Marke Grenze gekratzt. Und das im Februar!

Dadurch dass sich in meiner Familie gerade einiges ändert bin ich kaum dazu gekommen zu fotografieren bzw. wir waren in den letzten Wochenenden sehr viel unterwegs. Da war es eine willkommene Abwechslung, dass wir letzte Woche ein Stück vom sog. Baldeneysteig gewandert sind.

Dabei handelt es sich um einen Wanderweg, der sich insgesamt über 22km erstreckt. Wir sind an einem Tag ca. 7km davon gewandert. Ich würde nicht sagen, dass der Baldeneysteig sehr anspruchsvoll ist, anstrengend aber dennoch, da es sehr viel und steil bergauf bzw. bergab geht. Dafür wird man dann aber auch mit einer tollen Aussicht auf die Ruhr belohnt. Zusätzlich dazu haben wir eine relativ außergewöhnliche Tiersichtung zu melden: Einen Biber.

Außergewöhnlich weil die Tiere eigentlich eher Nachts zum Vorschein kommen und der Baldeyneysee sehr stark von Menschen frequentiert wird. Leider hatte ich nur mein kleines Objektiv mit, (18-55mm), aber für ein Beweisfoto hat es gereicht 🙂 .Wir haben uns zumindest gefreut, da wir in den USA und Kanada, wo es außerhalb der Städte immerhin viele Biber Burgen zu sehen gibt, bisher noch keinen Biber „richtig“ gesehen haben. Außer einen der unter ein Brücke hergeschwommen ist.

Hier ein paar Impressionen:

Habt ein gutes Restwochenende und genießt die Sonne! 🙂

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.