Time for memories: US Westcoast

Heute ist so ein Tag, an dem man am liebsten im Bett liegen bleiben möchte. Es ist dunkel, kalt und nass.

Was ist da besser als sich an die schönen Dinge, wie z.B. einen  der letzten  Urlaube zu erinnern? Das macht mir im Augenblick noch mehr Freude als sonst, da wir in diesem Jahr nicht „richtig“ im Urlaub waren.

Ja, wir haben ein paar Tage auf Pellworm abgeschaltet, aber weit weg waren wir nicht. Ja, man muss nicht immer weit weg fahren werden einige sagen. Es ist auch nicht so, dass mir Deutschland nicht gefällt, aber wir fühlen uns in den USA und Kanada sehr wohl. Daher möchte ich euch nun noch einmal ein paar Bilder von unserem Urlaub im September 2017 zeigen, den wir im Westen der USA verbracht haben genauer gesagt an der USA Westcost (Westküste USA).

Wir haben uns den Crater Lake angesehen, sind ein Stückchen den Highway one gefahren, haben eine kurze Whalewatching Tour gemacht und sind ein wenig in San Francisco geblieben.                                         

Habt eine schöne Vorweihnachtszeit und genießt den Rest vom Wochenende! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.