Düsseldorf am Abend

Oder: Einmal zum Medienhafen in Düsseldorf und zurück.

Ich habe schon mit mehreren Foto begeisterten Menschen gesprochen, die mir gesagt haben „Ich mag Aufnahmen im Dunkeln sehr gerne, aber ich habe nicht die Motivation alleine los zugehen“. Genau so geht es mir. Gerade nach der Arbeit ist man meistens doch zu müde und fährt lieber nach Hause in die warme Wohnung, anstatt draußen bei Temperaturen um 5 Grad durch die Gegend zu laufen um zu fotografieren.

Dafür gibt es aber Lösungen. Eine davon ist sich (im Internet) Gleichgesinnte zu suchen, die ebenfalls den inneren Schweinehund überwinden möchten und Lust haben Abends zu fotografieren. Somit hat man wenigstens eine Verbindlichkeit, zumindest im Idealfall.

Also habe ich mich mit Dienstag Abend nach der Arbeit mit 4 anderen auf der Plattform Spontacts verabredet um gemeinsam in Düsseldorf zu fotografieren. Und da sind wir wieder beim Thema Verbindlichkeit: Von eigentlich 5 Teilnehmern sind am Ende nur 2 übrig geblieben. Von den 3 restlichen sind 2 nicht erschienen ohne abzusagen. Aber gut, das ist ein anderes Thema.

So sind wir dann zu zweit ca. 6km am Rhein entlang gelaufen, haben die Ruhe genossen und ein paar schöne Moment eingefangen.

Manchmal lohnt es sich tatsächlich sich selber zu überwinden 🙂

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.