Photowalk im Frühling bei strahlendem Sonnenschein

Gestern war der erste Tag in diesem Frühling, von dem ich behaupten kann, dass die Sonne den ganzen Tag geschienen hat und es nicht zu kalt war. Ok, ein paar Tage gab es vorher auch schon. Aber da war es entweder tatsächlich noch kalt, oder ich hatte keine Lust zum fotografieren 🙂 .

Ich hatte dieses Mal richtig Glück bei der Ausbeute: Schöne Motive wie Blumen findet man eigentlich fast immer. Mit den heimischen Vögeln sieht das schon ganz anders aus. Es kommt nämlich tatsächlich recht häufig vor, dass ich ohne (brauchbare) Fotos nach Hause komme.

Ich konnte u. A. einen Kranich, Tannenmeisen und eine Fledermaus beobachten. Außerdem habe ich unsere Storchenfamilie zum ersten Mal besucht. Wir dachten schon, dass wir dieses Jahr keine Störche haben, weil sie recht spät wieder gekommen sind. Ich halte euch auf dem Laufenden, wie viel Nachwuchs diesen Frühling großgezogen wird 🙂

Habt einen guten Start in den Mai!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.