Und was ist so vor EURER Haustuer?

Ich hoffe Ihr hattet alle eine tolle Weihnachtszeit und könnt euch idealerweise noch etwas entspannen und habt Urlaub. Ich muss zwischen Weihnachten und Neujahr zumindest nicht arbeiten und hoffe, dass ich es endlich mal wieder schaffe ein paar Fotos zu schießen. Das ist der letzten Zeit viel zu kurz gekommen.

Ich habe schon längere Zeit darüber nachgedacht mir eine Wildtierkamera anzuschaffen um mal zu sehen, was im dunklen draußen so los ist. So weiß ich z.B. dass wir Waschbären direkt vor der Tür haben, einen Fischotter haben wir Abends aus dem Fenster ebenfalls gesehen und Marder, Eule und co. hört man zwar, sehen ist aber immer etwas schwierig. Und wie es der Zufall so will, hat der Weihnachtsmann mir dieses Jahr eine solche Kamera überlassen 😉 .

Diese habe ich zum testen einfach mal direkt vor die Haustür gestellt (Tür auf, einen Schritt raus, Kamera aufstellen, Tür zu). Und siehe da; obwohl wir einen eigenen Eingang haben, wo man erst einmal die Treppe hoch muss, habe ich jeweils am nächsten Tag beim checken der Ausbeute Glück gehabt. Die Nachbars Katze und ein Marder. Heute habe ich die Kamera in den Wald gehängt. Ich werde berichten was sich dort so tut. Ich bin ganz optimistisch morgen früh zumindest Rehe und Wildschweine auf der Kamera zu haben.

Genießt die letzten Tage des Jahres!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.